Psychosomatik

Die Psychosomatik beschreibt in der Medizin die Lehre der geistigen und seelischen Fähigkeiten und Reaktionen von Menschen in Gesundheit und Krankheit. Bei der Psychosomatik werden sowohl körperliche Vorgänge, als auch soziale Lebensbedingungen einbezogen. Die Erforschung und Praxis der Psychosomatik in der Krankenbehandlung wird durch die so genannte Psychosomatische Medizin realisiert. Die moderne Psychosomatische Medizin beschäftigt sich mit der Prävention, Rehabilitation, Erkennung und psychotherapeutischer Behandlung unterschiedlicher Krankheiten. Dabei handelt es sich um Krankheiten, an deren Indikation psychosoziale und psychosomatische Faktoren maßgeblich beteiligt gewesen sind. Die psychosomatische Medizin untersucht zudem somatoforme Störungen. Bei somatoformen Störungen ist kein organischer Befund nachweisbar. In der BRD benötigen Ärzte eine fünfjährige Weiterbildung, um als Facharzt für Psychosomatische Medizin arbeiten zu dürfen.

 

Zahlreiche Ärzte, die sich mit Psychosomatischer Medizin befassen, nutzen bereits die Leistungen von Regionale-Branchen-Auskunft.de, um die Psychosomatische Medizin im Internet zu präsentieren. So finden sich unter unseren Kunden viele Ärzte, die sich mit psychosomatischer Medizin beschäftigen, zum Beispiel aus Heidelberg, Wesseling-Urfeld, Tecklenburg, Bühl, Baden, Berlin, Neusäß und Hamburg. Unsere Mitarbeiter helfen auch Ihnen effektives Internetmarketing zu betreiben.

 

Ähnliche Themenbereiche wie Psychotherapie, Psychokinesiologie und Tierpsychologische Praxis können über die bereitgestellten Links aufgesucht werden. Ausführlichere Informationen rund um das Thema Psychosomatik finden sich im WorldWideWeb zum Beispiel auf den Webseiten der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik der Universität Heidelberg.

6 Suchtreffer für Psychosomatik gefunden. Weitere Firmen und Adressen in der Branche Psychosomatik finden Sie auf unseren Folgeseiten. Deutschlandweit nach Psychosomatik suchen?