Kopierläden

Der Kopierladen (oft auch Copyshop genannt) ist eine besondere Sparte des Einzelhandels. In einem Kopierladen werden in den meisten Fällen Vervielfältigungen von Dokumenten und häufig auch digitaler Daten durch Fotokopien oder auch Druck gegen Entrichtung eines entsprechenden Entgeltes angeboten. Kopierläden stellen häufig verschiedene Fotokopierer zur Verfügung, an denen die Kunden sich meist selbst bedienen können, wobei neben originalen Schriftstücken oder Bildern auch immer öfter digitale Daten direkt als Kopie ausgedruckt werden. Kopierläden sind unter anderem in Celle, Mönchengladbach, Aachen und Oldenburg zu finden. Üblicherweise können Kopien im Format DIN A4 und DIN A3 erstellt werden und in manchen Kopierläden stehen sogar Großformatkopierer und Plotter für größere Formate zur Verfügung. In der heutigen Zeit werden in den Geschäften neben den klassischen Schwarz- Weißkopien meist auch Farbkopien angeboten. Zusatzangebote in Kopierläden sind oftmals Thermobindeklebungen, Spiralbindungen sowie Heftungen und in manchen Kopierläden werden auch richtige Buchbindungen angeboten, so genannte Hardcover- Bindungen. Als zusätzlicher Service kann in vielen Copyshops auch Material eingescannt werden, das dann auf CD oder DVD geschrieben wird oder als E-Mail verschickt werden kann. Die in Deutschland ansässigen Geschäfte müssen für die Zweitnutzungsrechte von Sprachwerken ein Entgelt an die so genannte Verwertungsgesellschaft Wort abführen und diese Geräteabgaben wurden im Jahre 1971 vom Bundesverfassungsgericht bestätigt.

 

Informationen zum Thema Kopierläden und allgemeine Tips zum Kopieren werden auf dieser privaten Homepage bereitgestellt.

2 Suchtreffer für Kopierläden gefunden. Weitere Firmen und Adressen in der Branche Kopierläden finden Sie auf unseren Folgeseiten. Deutschlandweit nach Kopierläden suchen?

Branchenbuch Kopierläden: