Beizen

Der Begriff Beizen steht sowohl für den Vorgang des Beizens an sich, als auch für den Stoff der dabei verwendet wird, die Beize (auch Beizmittel genannt). Verschiedenste Stoffe können gebeizt werden, wie beispielsweise Holz, Metalle oder Kunststoffe.
Durch das Beizen werden die Oberflächen der Stoffe bearbeitet. Das Beizen von Metalloberflächen oder Kunststoffoberflächen wird in den meisten Fällen mit aggressiven Chemikalien durchgeführt. Dabei kommen in der Regel verschiedene Säuren oder Laugen zum Einsatz. Das Beizen wird genutzt, um unterschiedlichste Arten von Metallen zu bearbeiten, wie beispielsweise Aluminium oder verschiedene Eisenwerkstoffe. Aluminium wird häufig mit Beizmitteln behandelt, wenn es geklebt werden soll. Beim Beizen von Aluminium werden zum Beispiel Schwefelsäure oder Natronlauge eingesetzt. Manchmal kommt auch Salpetersäure zum Einsatz.
Das Beizen von Holz hat in den meisten Fällen eine Färbung des Holzes zum Ziel. Dabei werden entweder gelöste Farbpigmente auf das Holz aufgebracht oder es werden chemische Beizen verwendet. Die so behandelte Oberfläche des Holzes, muss anschließend mit einer Lackierung oder Lasierung vor späteren Beschädigungen geschützt werden.

Viele Unternehmen, die das Beizen unterschiedlichster Stoffe mit Beizmitteln durchführen, sind bereits im Firmenverzeichnis der Regionalen-Branchen-Auskunft vertreten. In dem Internetbranchenverzeichnis finden sich beispielsweise Experten für das Beizen aus Hamburg, Saarbrücken, Hilden, Annaberg-Buchholz, Pirna, Mannheim, Sinsheim, Wittingen und Mönchengladbach. Wenn Sie Sich ebenfalls mit dem Beizen von Metallen, Kunststoffen oder Hölzern beschäftigen und Ihr Unternehmen im Internet präsentieren möchten, nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf.

Ähnliche Themenbereiche wie Abbeizereien, Edelstahlbeizen und Oberflächenbearbeitung können über die bereitgestellten Links aufgesucht werden. Weitere Informationen über das Beizen sowie andere Verfahren zur Oberflächenbearbeitung finden sich im Internet beispielsweise hier.

Firmen in Beizen

Düsseldorfer Str. 96-100, Hilden (Nordrhein-Westfalen)
Branchen: Holzlacke, Lacke, Beizen
Telefon:
Fax:
E-mail:
Kunstseidenstrasse 1 (Areal B), Pirna (Sachsen)
Branchen: Edelstahlbeizen, Elektropolieren, Beizen
Telefon:
Fax:
E-mail:
Webseite: www.dho.de
Alte Schulstr. 5, Wittingen (Niedersachsen)
Branchen: Metallverarbeitung, Metallbearbeitung, Beizen
Telefon:
Fax:
E-mail:

Beizen an folgenden Orten:

Wittingen,
Pirna,
Hilden

Beizen in de volgende regios:

Niedersachsen,
Nordrhein-Westfalen,
Sachsen
Ihr Firmeneintrag
Auch Sie können jetzt hier Ihr Unternehmen eintragen. Ihre Firmenpräsentation im Branchenbuch in der Branche Dachabdichtungen. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt mit uns auf.
Branchen von A-Z