Baumschulen

Baumschulen sind große Anbauflächen in denen Bäume, Sträucher, Rosen, Obstgehölze, Forstpflanzen nicht nur gezüchtet, sondern auch bewirtschaftet werden. Die Pflanzen müssen allerdings eine bestimmte Größe erreichen, bevor sie wiederrum an Gartencenter, Gartenbesitzer, Winzer, Waldbauern und Obstbauern verkauft werden dürfen. Die Gehölze werden entweder aus Stecklingen, Samen gezüchtet, oder sie werden veredelt und okuliert (Rosen, Obstgehölze). Die Pflanzen werden des öfteren umgepflanzt, damit den Pflanzen der entsprechende Standraum bezüglich Alter und Wuchstyp ermöglicht wird. Beachten sollte man, dass Krone und Wurzelballen immer in einem Verhältnis stehen, ansonsten würden sie viel zu groß. Die Restwurzeln könnte man nicht mehr mit genügend Wasser und Nährstoffe versorgen wenn man große Teile des Wurzelballens abschneiden würde. Der Abstand wird bei Containerkulturen zwischen den Pflanzen durch Rücken vergrössert, allerdings ist die Art wie man Pflanzen oder Bäume anbaut in jeder Baumschule unterschiedlich. Die Bäume werden nach ihrer Art und ihrer Wachstumsdauer beurteilt, Sprösslinge werden beispielsweise als voll ausgewachsene Bäume verkauft und der Hauptteil als Zierholz verwendet. Lärche, Wald-Kiefer, Weißtanne sind die bekanntesten Nadelbäume, Roterle, Rotbuche, Weißbuchen, Berg-und Spitzahorn, Stieleiche, Traubeneiche die bekanntesten Laubbäume. Pflanzen wurden im Mittelalter in Klöstergärten herangezüchtet und angebaut und das Heranziehen von Pflanzen wurde aus Stecklingen von den Römern über die Alpen gebracht. Gärten entstanden im 14. Jahrhundert mit eigenen Pflanzen, Setzlinge verjüngten im dreißigjährigen Krieg Wälder. An Höfgärten, Parks der Adelssitze entstanden seit der Barockzeit eigene Baumschulen, die regen Handel mit Bäumen trieben. Zierbäume und Ziersträucher waren große Raritäten und wurden aus der neuen Welt mitgebracht. Das größte geschlossene Baumschulgebiet Europas befindet sich in Pinneberg, das mit 4.200 Hektar Anbaufläche besticht.

 

Baumschulen werden in Städten wie Mainz, Kaiserslautern, Cuxhaven, Dortmund, Baden-Baden betrieben.

 

Mehr Informationen sind über diese Internetpräsenz verfügbar.

3223 Suchtreffer für Baumschulen gefunden. Weitere Firmen und Adressen in der Branche Baumschulen finden Sie auf unseren Folgeseiten. Deutschlandweit nach Baumschulen suchen?

Branchenbuch Baumschulen:

Tel: 06589-591
Fax: 06589-1598
Baumschulcenter Lindenhof Hartmut Decker
Woogstr. 2
67659 Kaiserslautern
Tel: 0631-70315
Fax: 0631-96869
Baumschule Engelhardt
Heuchelheimer Str. 132
35398 Gießen
Tel: 0641-96280-11
Fax: 0641-96280-10
Baumschule GaLa-Bau Fritsche GmbH
Berliner Chaussee
14641 Wustermark
Tel: 033234-900150
Fax: 033234-91938
Baumschule Schlegel
Dobelstr. 22-24
72459 Albstadt - Laufen
Tel: 07435-287
Fax: 07435-1750
Baumschulen Christoph Abel GmbH
Seeuferstr. 1
59519 Möhnesee
Tel: 02924-2956
Fax: 02924-974015
Biolandbaumschule Wetzel
Fennenbergerhöfe 3/1
69121 Heidelberg
Tel: 06221-411762
Fax: 06221-480952
Bodo Schmidt
Bruchfeld 20
47809 Krefeld
Tel: 02151-590800
Fax: 02151-591945
Faas GmbH
Baumschulhof 1
75331 Engelsbrand
Tel: 07235-9330-0
Fax: 07235-9330-40
H.Lorberg Baumschulerzeugnisse GmbH & Co.KG
Zachower Strasse 4
14669 Ketzin
Tel: 033233-840
Fax: 033233-84100