Scholz Recycling AG & Co. KG

Feldmark 2
Dortmund

Branchen:  Recycling, Schrotthandel, Altmetalle, NE-Metalle

Zurück

 


Scholz Recycling AG & Co. KG

Konstanter Materialfluss

Unser Kerngeschäft ist das komplette Recycling von Stahl- und Metallschrott. Dabei kommen modernste Aggregate wie Shredderanlagen, Schrottscheren oder Paketieranlagen zum Einsatz. Unser Kundenstamm reicht von großen Industriebetrieben bis zu Privatkunden. Wir sind bundesweit flächendeckend aufgestellt. Das ermöglicht uns die dezentrale Erfassung großer Schrottmengen. Den Transfer – sowohl die Abholung von Schrotten als auch die Lieferung von recycelten Materialien – übernimmt unser Fuhrpark. Um die Straßen zu entlasten, setzen wir nach Möglichkeit auf den Transport per Bahn oder Schiff. So gewährleisten wir einen konstanten Materialfluss.

Neben dem Recycling von Eisenschrotten verwerten wir auch Stahllegierungen sowie NE-Metalle in allen Qualitäten und Sorten. Unsere Kunden nutzen dabei die Vorteile von kompletten Entsorgungskonzepten. Leistungsstarke Recyclinganlagen sortieren Materialien bis zu einer Korngröße von zwei Millimetern. Außerdem umfasst unser Leistungsportfolio: Abbrüche, Entkernungen und Demontagen. Wenn es etwas zu verwerten gibt, tun wir es – stets unter der Prämisse, die Umwelt zu schonen. Deshalb sind die Standorte der Scholz Recycling AG & Co. KG in Sachen Umweltschutz auf dem neuesten Stand und entsprechend zertifiziert.

 

Umweltfreundliche Sekundärrohstoffe

Der weltweite Bedarf an Stahl- und NE-Metallschrott ist ungebrochen. Die natürlichen Ressourcen erschöpfen sich jedoch spürbar. Gleichzeitig explodieren die Kosten für die Förderung und den Transport von Primärrohstoffen. Die Herstellungsprozesse sind zudem sehr energieintensiv. Recycling steuert diesen Tendenzen erfolgreich entgegen. Vorhandene Materialien werden dem Wirtschaftskreislauf als qualitativ einwandfreie und sortenrein getrennte Sekundärrohstoffe wieder zugeführt – ressourcenschonend und umweltfreundlich. Führende Elektrostahlwerke setzen auf recycelten Stahlschrott. Der Schrottanteil bei der Stahlherstellung liegt dort bereits deutlich über 50 Prozent. Der Erfolg ist beachtlich: Pro Jahr werden durch den hohen Schrottanteil rund 600 Millionen Tonnen Kokskohle, etwa 200 Millionen Tonnen Eisenerz und ungefähr 130 Millionen Tonnen Kohlendioxid eingespart. Recycling ist Umweltschutz.


Weltweites Engagement

Die Scholz-Gruppe, dazu zählen zahlreiche Tochterunternehmen und -gesellschaften unter dem Dach der Scholz AG, beschäftigt weltweit rund 4 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Unternehmenssitz befindet sich im baden-württembergischen Essingen. Zur Scholz-Gruppe gehören über 50 direkte Unternehmensbeteiligungen sowie zahlreiche indirekte Beteiligungen an 500 Standorten in Europa. Wir sind europaweit in mehr als 20 Ländern flächendeckend mit unseren Sammelplätzen und Recyclinganlagen vertreten.

In Deutschland zählt die Scholz-Gruppe zu den wenigen Recyclingunternehmen, die den Wertstoffkreislauf im Sekundärbereich durch ein breites Spektrum von Verwertungsverfahren komplett schließen können. Die Scholz Aluminium GmbH produziert an Standorten in Deutschland und Ungarn verschiedenste Produkte aus Sekundäraluminium, wie beispielsweise Aluminiumguss-Legierungen für die Leichtmetallindustrie. Außerdem betreiben wir eines der flexibelsten Stahlhandelsunternehmen Deutschlands, die Scholz Edelstahl GmbH. Durch ihr einzigartiges Logistik- und Lagerkonzept kann sie jederzeit Stahl in allen Güten zeitnah liefern. Die Scholz Industrieservice GmbH hat sich als zuverlässiger Partner bezüglich innovativer Dienstleistungskonzepte für Industrieunternehmen in Süddeutschland etabliert.

Die Scholz-Gruppe setzt auch außerhalb Europas auf Expansion. Neben Standorten in den USA und in Mexiko will Scholz sein Engagement künftig auch auf Mittel- und Südamerika ausweiten. Mit der Eröffnung unseres Verwertungszentrums in Marokko wollen wir die Präsenz auch in Nordafrika kontinuierlich weiter ausbauen. Besonderes Potenzial verspricht das Recyclinggeschäft in China, wo wir ebenfalls unser Engagement verstärken.

 
Unser Top-Rubriken Index |  Hilfe |  Allgemeine Geschäftsbedingungen |  Datenschutzerklärung |  Nutzungsbedingungen |  Impressum |  Kontakt |  Top
© 2019 UPA Verlags GmbH. Alle Rechte vorbehalten.